PARADISE LOST - Icon 30 [DIGISLEEVE CD]

17,90 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 2-5 Tage

Produktnummer: EM00153442
Produktinformationen "PARADISE LOST - Icon 30 [DIGISLEEVE CD]"
Digisleeve CD.

1. Embers Fire
2. Remembrance
3. Forging Sympathy
4. Joys Of The Emptiness
5. Dying Freedom
6. Widow
7. Colossal Rains
8. Weeping Words
9. Poison
10. True Belief
11. Shallow Seasons
12. Christendom
13. Deus Misereatur
Künstler: Paradise Lost
Genre: Gothic Metal
Label/Hersteller: Paradise Lost

Mailorder-Empfehlungen für Dich

Preorder
THE VISION BLEAK - Weird Tales [GOLD LP BUNDLE]
Limitiertes Bundle mit Gatefold-LP (goldenes Vinyl), CD Hardcover-Buch, Logo-Patch und handsigniertem/nummeriertem Echtheitszertifikat in einem The Vision Bleak Stoffbeutel (250 Einheiten erhältlich). THE VISION BLEAK kehren in der Luxusklasse zurück: Mit ihrem siebten Album "Weird Tales" zollt das deutsche Metal-Duo dem gleichnamigen amerikanischen Pulp-Magazin sowie anderen Geschichten voller Mystik und dunkler Phantasie einen monumentalen Tribut. Das Album besteht aus einem einzigen Track, der in interne Kapitel unterteilt ist. Diese erzählen schaurig-schöne Geschichten, vertonen Gedichte und sind von der klassischen Literatur des Horror sowie des Makabren inspiriert. Unter anderen beziehen sich THE VISION BLEAK auf bedeutende Autoren des legendären Weird Tales Magazins wie H. P. Lovecraft und Clark Ashton Smith. Sie spielen aber auch auf andere Großmeister der Phantastischen Literatur an wie zum Beispiel Edgar Allen Poe und Lafcadio Hearn, dessen "Fantastics and Other Fancies" einen starken Einfluss auf dieses Album ausgeübt hat. Für diese Hommage ziehen THE VISION BLEAK alle Register ihres enormen musikalischen Könnens. Die Kapitel decken die gesamte stilistische Bandbreite von extravagantem Gothic Rock über düsteren Doom bis hin zu harschen Black und Death Metal Parts – sowie so ziemlich alles dazwischen – ab. All die spannenden Elemente, welche die Anhängerschar des Duos lieben und schätzen gelernt hat, sind auf diesem Album vertreten: das Dramatische und Theatralische, das Raue und Schwere, das Melancholische und Unheimliche, aber auch eingängige und symphonische Momente. All diese Stränge sind zu einem dichten Klangteppich verwoben, der von einem wiederkehrendem Auf- und Abschwellen zusammengehalten wird, das an klassische Kompositionen erinnert. THE VISION BLEAK sind aus der Freundschaft zwischen Gitarrist, Bassist und Sänger Markus Stock alias Ulf Theodor Schwadorf und Schlagzeuger und Sänger Tobias Schönemann alias Allen B. Konstanz entstanden. Nach anfänglichen Experimenten in Richtung Gothic Rock fanden THE VISION BLEAK ihre eigentliche Berufung, als das Duo begann, ihre gemeinsame Liebe zum Horror-Genre mit einzubeziehen. Bereits das Debütalbum "The Deathship Has a New Captain" (2004) erzielte sowohl in Gothic- als auch Metal-Kreisen auf Anhieb einen Volltreffer und gilt mittlerweile als Klassiker. Da das Debütalbum thematisch an bedeutende Horrorfilme angelehnt war, nannten die Deutschen ihren Stil treffend: Horror Metal. Mit den folgenden Alben kultivierten THE VISION BLEAK einen Ruf als Garanten für stilvolle und hochwertige Musik. Thematisch drehen sich alle Werke um das Horror-Genre: Auf "Carpathia" (2005) folgten "The Wolves Go Hunt Their Prey" (2007) und "Set Sail to Mystery" (2010), "Witching Hour" (2013) und "The Unknown" (2016). THE VISION BLEAK, die Meister des Horror Metal, schenken der Welt ihr bisher ambitioniertestes Werk: "Weird Tales". Diese ausnehmend schöne und von Herzen kommende Hommage an das goldene Zeitalter der Phantastischen Literatur ist musikalische Poesie. Der Hörer möge mit Bedacht lauschen, sollte dabei aber immer auf der Hut sein. In diesem Song lauern unheimliche und verbotene Klänge aus anderen dunklen Welten! Tracklist: 1. Weird Tales - Chapter I: Introduction - Chapter II: In Rue d'Auseil - Chapter III: In Gardens Red, Satanical - Chapter IV: Once I was a Flower - Chapter V: The Premature Burial - Chapter VI: Mother of Toads - Chapter VII: The Graveyard by Nyght in a Thunderstorm - Chapter VIII: The Undying One - Chapter IX: Evil Dreams Run Deep - Chapter X: The Witch with Eyes of Amber - Chapter XI: Canticle - Chapter XII: To Drink from Lethe

59,90 €*
Preorder
THE VISION BLEAK - Weird Tales [GOLD LP]
Gatefold-LP (goldenes Vinyl) mit gefütterten Innenhüllen und Schutzhülle (500 Einheiten erhältlich). THE VISION BLEAK kehren in der Luxusklasse zurück: Mit ihrem siebten Album "Weird Tales" zollt das deutsche Metal-Duo dem gleichnamigen amerikanischen Pulp-Magazin sowie anderen Geschichten voller Mystik und dunkler Phantasie einen monumentalen Tribut. Das Album besteht aus einem einzigen Track, der in interne Kapitel unterteilt ist. Diese erzählen schaurig-schöne Geschichten, vertonen Gedichte und sind von der klassischen Literatur des Horror sowie des Makabren inspiriert. Unter anderen beziehen sich THE VISION BLEAK auf bedeutende Autoren des legendären Weird Tales Magazins wie H. P. Lovecraft und Clark Ashton Smith. Sie spielen aber auch auf andere Großmeister der Phantastischen Literatur an wie zum Beispiel Edgar Allen Poe und Lafcadio Hearn, dessen "Fantastics and Other Fancies" einen starken Einfluss auf dieses Album ausgeübt hat. Für diese Hommage ziehen THE VISION BLEAK alle Register ihres enormen musikalischen Könnens. Die Kapitel decken die gesamte stilistische Bandbreite von extravagantem Gothic Rock über düsteren Doom bis hin zu harschen Black und Death Metal Parts – sowie so ziemlich alles dazwischen – ab. All die spannenden Elemente, welche die Anhängerschar des Duos lieben und schätzen gelernt hat, sind auf diesem Album vertreten: das Dramatische und Theatralische, das Raue und Schwere, das Melancholische und Unheimliche, aber auch eingängige und symphonische Momente. All diese Stränge sind zu einem dichten Klangteppich verwoben, der von einem wiederkehrendem Auf- und Abschwellen zusammengehalten wird, das an klassische Kompositionen erinnert. THE VISION BLEAK sind aus der Freundschaft zwischen Gitarrist, Bassist und Sänger Markus Stock alias Ulf Theodor Schwadorf und Schlagzeuger und Sänger Tobias Schönemann alias Allen B. Konstanz entstanden. Nach anfänglichen Experimenten in Richtung Gothic Rock fanden THE VISION BLEAK ihre eigentliche Berufung, als das Duo begann, ihre gemeinsame Liebe zum Horror-Genre mit einzubeziehen. Bereits das Debütalbum "The Deathship Has a New Captain" (2004) erzielte sowohl in Gothic- als auch Metal-Kreisen auf Anhieb einen Volltreffer und gilt mittlerweile als Klassiker. Da das Debütalbum thematisch an bedeutende Horrorfilme angelehnt war, nannten die Deutschen ihren Stil treffend: Horror Metal. Mit den folgenden Alben kultivierten THE VISION BLEAK einen Ruf als Garanten für stilvolle und hochwertige Musik. Thematisch drehen sich alle Werke um das Horror-Genre: Auf "Carpathia" (2005) folgten "The Wolves Go Hunt Their Prey" (2007) und "Set Sail to Mystery" (2010), "Witching Hour" (2013) und "The Unknown" (2016). THE VISION BLEAK, die Meister des Horror Metal, schenken der Welt ihr bisher ambitioniertestes Werk: "Weird Tales". Diese ausnehmend schöne und von Herzen kommende Hommage an das goldene Zeitalter der Phantastischen Literatur ist musikalische Poesie. Der Hörer möge mit Bedacht lauschen, sollte dabei aber immer auf der Hut sein. In diesem Song lauern unheimliche und verbotene Klänge aus anderen dunklen Welten! Tracklist: 1. Weird Tales - Chapter I: Introduction - Chapter II: In Rue d'Auseil - Chapter III: In Gardens Red, Satanical - Chapter IV: Once I was a Flower - Chapter V: The Premature Burial - Chapter VI: Mother of Toads - Chapter VII: The Graveyard by Nyght in a Thunderstorm - Chapter VIII: The Undying One - Chapter IX: Evil Dreams Run Deep - Chapter X: The Witch with Eyes of Amber - Chapter XI: Canticle - Chapter XII: To Drink from Lethe

24,90 €*
Preorder
THE VISION BLEAK - Weird Tales [DIGISLEEVE CD]
Digisleeve CD. THE VISION BLEAK kehren in der Luxusklasse zurück: Mit ihrem siebten Album "Weird Tales" zollt das deutsche Metal-Duo dem gleichnamigen amerikanischen Pulp-Magazin sowie anderen Geschichten voller Mystik und dunkler Phantasie einen monumentalen Tribut. Das Album besteht aus einem einzigen Track, der in interne Kapitel unterteilt ist. Diese erzählen schaurig-schöne Geschichten, vertonen Gedichte und sind von der klassischen Literatur des Horror sowie des Makabren inspiriert. Unter anderen beziehen sich THE VISION BLEAK auf bedeutende Autoren des legendären Weird Tales Magazins wie H. P. Lovecraft und Clark Ashton Smith. Sie spielen aber auch auf andere Großmeister der Phantastischen Literatur an wie zum Beispiel Edgar Allen Poe und Lafcadio Hearn, dessen "Fantastics and Other Fancies" einen starken Einfluss auf dieses Album ausgeübt hat. Für diese Hommage ziehen THE VISION BLEAK alle Register ihres enormen musikalischen Könnens. Die Kapitel decken die gesamte stilistische Bandbreite von extravagantem Gothic Rock über düsteren Doom bis hin zu harschen Black und Death Metal Parts – sowie so ziemlich alles dazwischen – ab. All die spannenden Elemente, welche die Anhängerschar des Duos lieben und schätzen gelernt hat, sind auf diesem Album vertreten: das Dramatische und Theatralische, das Raue und Schwere, das Melancholische und Unheimliche, aber auch eingängige und symphonische Momente. All diese Stränge sind zu einem dichten Klangteppich verwoben, der von einem wiederkehrendem Auf- und Abschwellen zusammengehalten wird, das an klassische Kompositionen erinnert. THE VISION BLEAK sind aus der Freundschaft zwischen Gitarrist, Bassist und Sänger Markus Stock alias Ulf Theodor Schwadorf und Schlagzeuger und Sänger Tobias Schönemann alias Allen B. Konstanz entstanden. Nach anfänglichen Experimenten in Richtung Gothic Rock fanden THE VISION BLEAK ihre eigentliche Berufung, als das Duo begann, ihre gemeinsame Liebe zum Horror-Genre mit einzubeziehen. Bereits das Debütalbum "The Deathship Has a New Captain" (2004) erzielte sowohl in Gothic- als auch Metal-Kreisen auf Anhieb einen Volltreffer und gilt mittlerweile als Klassiker. Da das Debütalbum thematisch an bedeutende Horrorfilme angelehnt war, nannten die Deutschen ihren Stil treffend: Horror Metal. Mit den folgenden Alben kultivierten THE VISION BLEAK einen Ruf als Garanten für stilvolle und hochwertige Musik. Thematisch drehen sich alle Werke um das Horror-Genre: Auf "Carpathia" (2005) folgten "The Wolves Go Hunt Their Prey" (2007) und "Set Sail to Mystery" (2010), "Witching Hour" (2013) und "The Unknown" (2016). THE VISION BLEAK, die Meister des Horror Metal, schenken der Welt ihr bisher ambitioniertestes Werk: "Weird Tales". Diese ausnehmend schöne und von Herzen kommende Hommage an das goldene Zeitalter der Phantastischen Literatur ist musikalische Poesie. Der Hörer möge mit Bedacht lauschen, sollte dabei aber immer auf der Hut sein. In diesem Song lauern unheimliche und verbotene Klänge aus anderen dunklen Welten! Tracklist: 1. Weird Tales - Chapter I: Introduction - Chapter II: In Rue d'Auseil - Chapter III: In Gardens Red, Satanical - Chapter IV: Once I was a Flower - Chapter V: The Premature Burial - Chapter VI: Mother of Toads - Chapter VII: The Graveyard by Nyght in a Thunderstorm - Chapter VIII: The Undying One - Chapter IX: Evil Dreams Run Deep - Chapter X: The Witch with Eyes of Amber - Chapter XI: Canticle - Chapter XII: To Drink from Lethe

10,90 €*
Neu
DRACONIAN - A Rose For The Apocalypse [BLACK DLP]
Schwarzes Doppel-Vinyl im Gatefold-Cover. 1. The Drowning Age 2. The Last Hour Ancient Sunlight 3. End of the Robe 4. Elysian Night 5. Deadlight 6. Dead World Assembly 7. A Phantom Dissonance 8. The Quiet Storm 9. The Death of Hours

28,90 €*
MOONSPELL - Wolfheart [BLACK LP]
Schwarzes Vinyl. A1. Wolfshade (A Werewolf Masquerade) A2. Love Crimes A3 ...Of Dream and Drama (Midnight Ride) A4. Lua d'Inverno A5. Trebaruna B1. Vampiria B2. An Erotic Alchemy B3. Alma Mater B4. Ataegina

32,90 €*
TYPE O NEGATIVE - Dead Again [WHITE DLP]
Weißes Doppel-Vinyl. Side A 1 Dead Again 2 Tripping A Blind Man 3 The Profit Of Doom 4 September Sun 5 Halloween In Heaven Side B 6 These Three Things 7 She Burned Me Down 8 Some Stupid Tomorrow 9 An Ode to Locksmiths 10 Hail And Farewell To Britain

27,90 €*
SACRIFIRE - The Art Of Decay [MARBLED VINYL]
Marmoriertes Vinyl. 01. Into Infinity 02. Emptiness 03. Arms of Morpheus 04. Remembrance 05. My Sanctuary 06. Transmigration 07. If They Could Speak 08. Juggernaut 09. Breath of Life 10. Pain of Deception

19,90 €*
SACRIFIRE - The Art Of Decay [DIGIPAK CD]
Digipak CD. 01. Into Infinity 02. Emptiness 03. Arms of Morpheus 04. Remembrance 05. My Sanctuary 06. Transmigration 07. If They Could Speak 08. Juggernaut 09. Breath of Life 10. Pain of Deception Bonus (Digipak) 11. The Search 12. As If You Never Existed 13. Broken 14. Until We Die

13,90 €*
THE VISION BLEAK - Carpathia [CLEAR LP]
Klares Vinyl im Gatefold-Cover mit bedruckter Innenhülle, limitiert auf 200 Exemplare. A1. The Drama Of The Wicked A2. Secrecies In Darkness A3. Carpathia A4. Dreams In The Witch-House A5. Sister Najade (The Tarn By The Firs) B1. The Curse Of Arabia B2. Kutulu! B3. The Charm Is Done

27,90 €*
THE VISION BLEAK - The Wolves Go Hunt Their Prey [LIME LP]
Grünes Vinyl im Gatefold-Cover mit bedruckter Innenhülle, limitiert auf 200 Exemplare. A1. Amala & Kamala A2. She-Wolf A3. The Demon Of The Mire A4. Introduction A5. Part I: The Shining Trapezohedron B1. Part II: The Vault Of Nephren-KA B2. The Eldrich Beguilement B3. Evil Is Of Old Date B4. By Our Brotherhood With Seth

27,90 €*

Andere kauften auch

KRIEG - Patrick Bateman [DIGIPAK CD]
DigiPak, limitiert auf 100 Exemplare 1. I 2. II 3. III 4. IV 5. V 6. VI (bonus track)

3,90 €*
TESTAMENT - Original Album Series [5-CD BOXSET BOXCD]
Disc 1 1 Over the wall 2 The haunting 3 Burnt offerings 4 Raging waters 5 C.O.T.L.O.D. 6 First strike is deadly 7 Do or die 8 Alone in the dark 9 Apocalyptic city Disc 2 1 Eerie Inhabitants 2 The new order 3 Trial by fire 4 Into the pit 5 Hypnosis 6 Disciples of the watch 7 The preacher 8 Nobody's Fault 9 A Day Of Reckoning 10 Musical Death (A Dirge) Disc 3 1 Practice what you preach 2 Perlious nation 3 Envy Life 4 Time Is Coming 5 Blessed In Contempt 6 Greenhouse Effect 7 Sins of omission 8 The Ballad 9 Nightmare (Coming Back To You) 10 Confusion Fusion Disc 4 1 Beginning of the end 2 Face in the sky 3 Falling fast 4 Souls of black 5 Absence of light 6 Love to hate 7 Malpractice 8 One man's fate 9 The legacy 10 Seven days of May Disc 5 1 Signs Of Chaos 2 Electric crown 3 So Many Lies 4 Let go of my world 5 The Ritual 6 Deadline 7 As The Seasons Grey 8 Agony 9 The Sermon 10 Return to serenity 11 Troubled Dreams

13,90 €*
JOB FOR A COWBOY - Sun Eater [DIGIPAK CD]
Limited 1st Edit. Digipack 1. Eating The Visions Of God 6:30 2. Sun Of Nihility 5:34 3. The Stone Cross 3:40 4. The Synthetic Sea 4:50 5. A Global Shift 3:59 6. The Celestial Antidote 6:09 7. Encircled By Mirrors 4:46 8. Buried Monuments 4:56 9. Worming Nightfall 6:20

7,90 €*
CHAPEL OF DISEASE - ...And As We Have Seen The Storm, We Have Embraced The Eye [DIGIPAK CD]
CD im DigiPak. 1. Void Of Words 7:23 2. Oblivious – Obnoxious – Defiant 7:32 3. Song Of The Gods 7:14 4. Null 9:22 5. 1.000 Different Paths 6:19 6. The Sound Of Shallow Grey 9:49

12,90 €*
UADA - Crepuscule Natura [BONE SPLATTER LP]
"Bone Splatter" Vinyl. 01. The Abyss Gazing Back (07'50) 02. Crepuscule Natura (06'38) 03. The Dark (Winter) (07'31) 04. Retraversing the Void (07'44) 05. Through the Wax and Through the Wane (12'03)

28,90 €*
AETERNUS - Philosopher [CD]
Jewelcase CD. 1. Existentialist Hunter 2. World Bleak Nepotism 3. The Intentionality of Unmitigated Evil 4. Void of Venom 5. Wresting Worm 6. The Luciferian Architect 7. Carving the Pristine Anomie

11,90 €*
ANOTHER PERFECT DAY - The Gothenburg Post Scriptum [DIGI]
Aus dem Nichts kommt das Debüt-Album von ANOTHER PERFECT DAY. Das Solo-Projekt von Kristian "Kohle" Kohlmannslehner, dem Mann hinter den renommierten Kohlekeller-Studios. Für dieses Wunderwerk des melodischen Death Metals holt er sich mit Karsten "Jagger" Jäger (Disbelief), Arno Menses (Sieges Even, Subsignal) und Großmeister Dan Swanö (Edge Of Sanity, Bloodbath, Nightingale) prominente Unterstützung. Eine absolut ausgewogene Mischung aus melodischem Death Metal, klarem Gesang und progressiven Momenten - ein exzellentes Debüt! Wer Edge Of Sanity mochte, Opeth liebt und die alte Göteburg-Schule vermisst, ist hier genau richtig!

6,90 €*
DEAD EYED SLEEPER - Observing Oblivion / Through Forests Of Nonentities [LTD. WOODEN BOX 2CD]
Der Nachfolger von "Through Forests Of Nonentities" ist direkter und dennoch hoch anspruchsvoll. Death Metal irgendwo zwischen Necrophagist und Opeth. Dead Eyed Sleeper feat.: Corny Althammer (Disbelief, Ahab) - Drums Stephan Wandernoth (Ahab) - Guitars Peter Eifflaender (Ahab live) - Guitars Sam Atzenberger (Fragments Of Unbecoming) - Vocals Thomas Amann - Bass Aufgenommen in den Kohlekeller Studios (u.a. Crematory, Sieges Even, Flowing Tears, Benighted, Powerwolf) Noble limitierte Holzbox mit: - dem Album "Observing Oblivion" - dem Album "Through Forests Of Nonentities" - Poster Die Holzbox ist auf 300 Exemplare limitiert! Veröffentlichung 25.3.2011 als exklusive, limitierte Wooden Box mit 2 Alben (Through Forests Of Nonentities & Observing Oblivion) nur im SCR Shop und als normale Jewelcase-Version!

24,90 €*
ANOTHER PERFECT DAY - Four songs for the left behind EP [DIGI]
Limitierte Erstauflage als DigiPak! Kristian "Kohle" Kohlmannslehner, der bereits als Produzent von namhaften Bands wie Powerwolf, Cremetory, Benighted und Flowing Tears in Erscheinung trat, versammelt wieder eine Reihe Gast-Musiker für Gesangspassagen verschiedenster Coleur, darunter auch Dan Swanö (Edge Of Sanity, Nightingale etc.), der folgendes Statement abgab: "I finished my track and I must say it's one of the coolest songs I have ever been a part of in a loong time." Das Schlagzeug steuerte Roel van Helden (Powerwolf, Subsignal) bei. Zudem gastieren Julien Truchan (Benighted), Asphodel (Pin-Up Went Down), Frank Nordmann (Agathodaimon, Asaru) und Dominic G. Joutsen (Heavenwood, Powerwolf), der einem der Songs eine unglaubliche Orchestrierung auf den Leib schneiderte.

6,90 €*
DEAD ALONE - Ad Infinitum [CD]
Musikalisch bewegen sich DEAD ALONE zwischen melodischen Death Metal und schwarz angehauchtem Death Metal. "Ad Infinitum" ist ein erwachsenes Album, das voller Hingabe steckt. Ein großartiges Artwork und komplexe Lyrics kombiniert mit nicht weniger leidenschaftlichen Songs. 1. Sold 2. The Way Of The Damned 3. Prayer Of Innocence 4. Downwards 5. Silhouette Empire 6. A Dying Sun 7. Pilgrim 8. Fall Into Oblivion 9. Darkened Skies 2012 Supreme Chaos Records

4,90 €*